Evangelisches Hilfswerk - Das Hilfswerk wächst erneut

Das Hilfswerk wächst erneut

Gleich zwei neue Einrichtungen in Trägerschaft des Evangelischen Hilfswerks (EHW) nehmen in diesem Herbst ihren Betrieb auf: In der Lotte-Branz-Straße im Münchner Norden öffnet Anfang September ein Beherbergungsbetrieb für Alleinstehende und Paare. Insgesamt gibt es dort 111 Plätze; das Hilfswerk übernimmt sowohl die Betriebsführung als auch die Betreuung, die Belegung erfolgt vom Städtischen Wohnungsamt.

Ebenfalls Anfang September startet im Westen der Landeshauptstadt das erste Münchner "Sozial Betreute Wohnhaus". In dem Neubau auf dem Gelände des ehemaligen Stückgutbahnhofs in Pasing stehen 36 Wohnungen zur Verfügung: drei davon sind barrierefrei zugänglich. Insgesamt können in dem Haus an der Josef-Felder-Straße 42 Personen wohnen und betreut werden. Zielgruppe sind wohnungslose alleinstehende Männer und Frauen sowie Paare, die älter als 50 Jahre sind. Sie erhalten einen abgesicherten Wohnraum und eigene Verträge.


zurück