26.05.2016 - 10.000 Euro für KARLA 51

Fasching feiern und Gutes tun – das steht auf dem Programm des jährlich stattfindenden „Magnolienballs“. Bereits seit 65 Jahren richtet der Deutsch-Amerikanische Frauenclub München das Tanzspektakel der besonderen Art aus. Das diesjährige Motto: Varieté. 

 

Über die 10.000 Euro Spende für das Frauenobdach „Karla 51“ des Evangelischen Hilfswerks freuten sich Isabel Schmidhuber, Leiterin des Frauenobdachs, und ihre Stellvertreterin Antje Kamradt ganz besonders. „Das ist wirklich eine schöne Summe und eine ganz tolle Überraschung zu Beginn des Jahres“, sagte Schmidhuber. „Das Geld geht direkt an die Frauen und Kinder bei uns: So können wir beispielsweise die Erstklässler mit Schulsachen ausstatten, gemeinsame Ausflüge organisieren oder mal ein Geburtstagsfest feiern.“
 
Mit der Benefizgala unterstützt die Organisation Deutsch-Amerikanische Jugendprogramme, den Studentenaustausch und caritative Einrichtungen. Der zweite Scheck des Abends – ebenfalls in Höhe von 10.000 Euro – ging an den Jugendaustausch im Verband Deutsch-Amerikanischer Clubs (VDAC). Der Deutsch-Amerikanische Frauenclub wurde 1948 gegründet und ist seither ein Ort der Begegnung für Deutsche und Amerikaner.

 

Deutsch-Amerikanischer Frauenclub spendet an das Frauenobdach.


zurück