19.06.2015 - Hilf Mahl! Der Obdachlosen-Obulus

Vom 1. November 2014 bis 28. Februar 2015 lief in München die Spendenaktion Hilf Mahl!, ein ‚Crowd Support Projekt‘, das Restaurantgäste um einen freiwilligen Euro pro Tisch bittet. Dieser Obulus für wohnungslose Menschen in München wurde von den teilnehmenden Restaurants auf die Rechnung gebucht. Der Kassensturz hat nun ergeben, dass im ersten Winter mehr als 30.000 Euro durch Spenden der Restaurantgäste zusammenkamen. Dank einiger sehr großzügiger zusätzlicher Einzelspenden konnten nun insgesamt 56.431,81 Euro an vier Hilfsinitiativen überreicht werden. 

Das Frauenobdach KARLA 51 des Evangelischen Hilfswerks kann sich über 14.107,95 aus dieser Aktion freuen. Der Scheck über diesen Betrag wurde von den beiden Vorsitzenden des Vereins, Frau Dr. Hanna Eisinger und Frau Anna Kraft, an Frau Isabel Schmidhuber, Leiterin der Einrichtung, übergeben. Eingesetzt werden die Mittel zur Finanzierung einer Ärztin, die einmal pro Woche ins Frauenobdach kommt.

Solidaritätsaktion unterstützt Frauenobdach KARLA 51.


zurück