14.12.2012 - Santa Claus bringt Scheck für Karla 51

Durch ganz Deutschland ist Santa Claus im Advent mit dem Coca-Cola-Truck gereist – und hat bei seinem Stopp in München ein vorweihnachtliches Geschenk für das Frauenobdach Karla 51 mitgebracht. Nach dem Motto „Das Schönste an Weihnachten ist das Teilen" überreichte David Nowak, PR-Koordinator von Coca Cola, der Leiterin des Frauenobdachs Karla 51, Isabel Schmidhuber, einen Scheck in Höhe von 4.000 Euro.  

Die Spende fließt in Projekte für wohnungslose Frauen und Kinder in Not. Karla 51-Leiterin Isabel Schmidhuber möchte davon unter anderem Holzspielzeug, Theaterbesuche und Ausflüge für die Mutter-Kind-Gruppe des Frauenobdachs finanzieren. Auch ein gesundes Frühstück möchte sie anbieten.  „So können wir mit vielen kleinen Dingen den Kindern und Müttern eine große Freude machen“, sagt sie. „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung.“ 

Der Coca-Cola-Truck fährt – mitsamt Santa Claus, Moderator, Musik und Kinderprogramm – im Rahmen der Weihnachtstour rund 60 Städte in Deutschland an; die Spendenaktion läuft in Kooperation mit  Ein Herz für Kinder e.V. 

Isabel Hartmann

Coca Cola spendet für wohnungslose Frauen und Kinder in Not.


zurück